Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Nach Unfall in Pkw eingestiegen und weggefahren

Arnsberg (ots) - Heute Morgen ist es in Arnsberg zu einer Verkehrsunfallflucht an der Königstraße gekommen. Der Fahrer eines schwarzen VW Golf war dort unterwegs in Richtung Neumarkt. Da an beiden Seiten der Straße Autos parkten, war zwar Verkehr in beide Richtungen möglich, allerdings mussten hierfür alle Autofahrer möglichst weit rechts und langsam fahren. Als der Autofahrer sich gegen 09:30 Uhr zwischen der Einmündung der Apostelstraße und dem Neumarkt befand, kam ihm eine anderer Autofahrer entgegen. Dieser soll nicht möglichst weit rechts gefahren sein, so dass es zu einer seitlichen Berührung mit entsprechenden Sachschäden kam. Beide Fahrer hielten nach dem Unfall ein Stück voneinander entfernt an. Der Fahrzeugführer des zweiten Autos stand dabei etwa in Höhe der Apostelstraße. Er stieg aus und nahm die Schäden an seinem Wagen in Augenschein. Als der Fahrer des schwarzen Golf zu ihm herüber ging, setzte sich der Mann wieder in sein Auto und fuhr in Richtung Altstadttunnel weg, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. Er wird beschrieben als bereits älter Mann mit grau-weißen Haaren, der einen silberfarbenen Mercedes fuhr, bei dem es sich wahrscheinlich um eine E-Klasse neueren Baujahres handelt. Eine genauere Beschreibung war dem zweiten Autofahrer aufgrund der Entfernungen nicht möglich. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen des Unfalls, sich unter 02932-90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: