Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Straßenlaterne angefahren und weggefahren

Meschede (ots) - Bereits am Dienstagnachmittag wurde in Meschede eine Straßenlaterne bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Ein blauer BMW Mini prallte zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr rückwärts gegen die Laterne an der Steinstraße etwa auf Höhe der Remblinghauser Straße. Anschließend hielt das Auto an und eine Frau stieg aus. Sie sammelte abgefallene Fahrzeugteile ein, stieg wieder in den Mini und fuhr anschließend weg. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall, ging aber davon aus, dass die Autofahrerin sich bei der Stadt Meschede oder der Polizei wegen des Schadens an der Straßenlaterne melden werde. Da dies aber nicht der Fall war, ermittelt jetzt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht gegen die etwa 40 Jahre alte, blonde Autofahrerin. Das Verkehrskommissariat bittet um weitere Hinweise zu dem blauen Mini und dessen Fahrerin unter 0291-90200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: