Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Vorrang beim Abbiegen missachtet - drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Schmallenberg (ots) - Durch eine Missachtung des Vorrangs ist es am Montag um 17:20 Uhr in der Nähe von Westernbödefeld zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 23 Jahre alte Autofahrerin war auf der Bestwiger Straße in Richtung Gellinghausen unterwegs und wollte nach links auf den Zubringer zur Landstraße 740 abbiegen. Sie fuhr nach links, ohne zunächst ein entgegenkommendes Auto passieren zu lassen. Da dessen 55-Jährige Fahrerin auch nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, prallten die Autos frontal zusammen. Beide Fahrerinnen und eine 35-jährige Beifahrerin wurden durch die Wucht der Kollision leicht verletzt. Sie mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Pkw mussten abgeschleppt werden und die Feuerwehr rückte an, um die Straße von Öl zu reinigen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 13.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: