Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Rollerfahrerin in Oeventrop verletzt

Arnsberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Oeventrop ist am Montagabend eine junge Frau schwer verletzt worden. Die 18-Jährige fuhr um 19:45 Uhr auf ihrem Roller auf der Oeventroper Straße in Richtung Rumbeck. Ihr kam eine 38 Jahre alte Autofahrerin entgegen. Da diese nach links in die Straße Am Bahnhof abbiegen wollte, hielt sie an und ließ sie zunächst ein Auto passieren. Dann begann sie mit dem Abbiegevorgang. Dabei hatte sie aber den Roller der 18-Jährigen übersehen, der unmittelbar hinter Wagen unterwegs war, den sie hatte durchfahren lassen. Der Roller prallte gegen den Pkw und die junge Frau wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Anschließend blieb die 18-Jährige verletzt auf der Straße liegen. Sie wurde vom Rettungsdienst am Unfallort versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht. An dem Roller und dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: