Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Fußgänger bei Unfall leicht verletzt - Autofahrer fährt weiter

Arnsberg (ots) - Ein 73 Jahre alter Fußgänger war am Samstagabend in Bergheim unterwegs. Der Mann ging gegen 20:30 Uhr entlang des Bergheimer Wegs in Richtung der Straße Im Ohl. Kurz bevor er den Einmündungsbereich der Vom-Stein-Straße erreichte, wollte er den Bergheimer Weg überqueren. Zu diesem Zeitpunkt war ein Auto auf der Vom-Stein-Straße unterwegs. Dessen Fahrerin beziehungsweise Fahrer wollte nach links abbiegen und auf dem Bergheimer Weg weiterfahren. Dabei wurde augenscheinlich der Fußgänger übersehen, denn es kam zu einer seitlichen Berührung zwischen dem Fahrzeug und dem 73-Jährigen. Dabei wurde der Fußgänger leicht verletzt und der rechte Außenspiegel des Autos abgerissen. Trotz allem fuhr die Autofahrerin beziehungsweise der Autofahrer weiter in Richtung Schwarzer Weg, ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt in dieser Angelegenheit wegen Verkehrsunfallflucht und bittet um Zeugenhinweise. Wer kann Angaben zu dem Verkehrsunfall machen oder hat einen Pkw ohne rechten Außenspiegel im Bereich Bergheim gesehen? Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: