Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Handtaschenraub in Bruchhausen

Arnsberg (ots) - Am Donnerstag ist es in Arnsberg-Bruchhausen zu einem Raubdelikt gekommen, bei dem eine Handtasche gestohlen wurde. Gegen 13:50 Uhr wurde die Polizei informiert, dass sich wenige Minuten vorher eine 61 Jahre alte Frau zu Fuß am Westring aufgehalten hatte. Sie befand sich auf der Rückseite eines Einkaufszentrums und wollte eine Fußgängerbrücke in Richtung Stadion Große Wiese auf Höhe des neuen Kunstrasenplatzes überqueren. In diesem Moment näherte sich ihr ein Unbekannter und versetzte der 61-Jährigen einen Schlag. Die Frau ging kurzzeitig zu Boden. Als sie sich wieder aufgerappelt hatte, musste sie den Diebstahl ihrer Handtasche feststellen. In dieser Befand sich ihr Portemonnaie mit Bargeld und weitere persönliche Gegenstände. Das Opfer wurde durch die Attacke des Räubers verletzt. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Aktuell liegt keine Beschreibung des Täters vor. Es ist auch unklar, in welche Richtung dieser geflüchtet ist und ob er dazu ein Fahrzeug benutzt hat. Die Kripo hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die einen verdächtigen Mann oder ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich des Tatorts gesehen haben, werden gebeten, unter 02932-90200 mit der Polizei Arnsberg Kontakt aufzunehmen. In unmittelbarer Tatortnähe verläuft auch die Finnenbahn, eine Laufstrecke, die zu den Sportanlagen Große Wiese gehört. Da dort regelmäßig viele Sportler unterwegs sind, könnte es dort ebenfalls Zeugen geben, die Angaben zu dem Raub machen können. Diese werden ebenfalls um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: