Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Brennender Mülleimer rechtzeitig entdeckt

Arnsberg (ots) - Die Bewohnerin eines Hauses in Hüsten am Gerhart-Hauptmann-Weg roch am Donnerstagmorgen gegen 09:30 Uhr Brandgeruch. Wenig später schlugen zudem die Rauchmelder in dem Mehrfamilienhaus an. Die Zeugin klopfte daraufhin an der Tür einer anderen Hausbewohnerin, da der Qualm offensichtlich aus dieser Wohnung kam. Als die Tür geöffnet wurde, entedckte die aufmerksame Frau einen brennenden Mülleimer und löschte diesen sofort, noch bevor die alarmierte Feuerwehr eingetroffen war. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass die 71 Jahre alte Bewohnerin der verqualmten Wohnung heiße Gegenstände in den Mülleimer geworfen hatte. Dieser setzte den restlichen Müll dann teilweise in Brand, was zu der Verqualmung der kompletten Wohnung führte. Größerer Schaden wurde durch das schnelle Eingreifen der Zeugin verhindert. Durch die Rauchgase wurde die 71-Jährige leicht verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: