Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Wohnungseinbruch in den Nachmittagsstunden

Arnsberg (ots) - In einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Hüttengraben in Hüsten ist es am Mittwochnachmittag zu einem Einbruch gekommen. Der Täter gelangte in eine Wohnung im Erdgeschoss, in dem er eine Terrassentür aufbrach. Da die Bewohner zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr nicht zu Hause waren, konnte sich der Einbrecher ungestört in allen Zimmern umschauen und nach Beute suchen. In Form einer Metallkassette wurde er auch fündig. In dieser befand sich unter anderem auch Bargeld. Mit seiner Beute verließ der Dieb dann das Haus und flüchtete vom Tatort. Hinweise zu dem Einbruch werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Regelmäßig nutzen Einbrecher Schwachpunkte eines Gebäudes aus, um sich schnell Zugang zu verschaffen. Oftmals sind es Balkon- oder Terrassentüren sowie Fenster, die von den Tätern in sekundenschnelle aufgehebelt werden. Um eben diese Schwachstellen zu erkennen und zu verbessern, berät Sie die Polizei kostenlos und direkt bei Ihnen zu Hause. Terminvereinbarungen mit den Fachleuten der Kriminalprävention sind unter 0291-908770 möglich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: