Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autofahrerin flüchtet nach Verkehrsunfall - 14-Jährige leicht verletzt

Arnsberg (ots) - Ein 14-jähriges Mädchen wurde am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Hüsten leicht verletzt. Sie war gegen 13:15 Uhr mit einer Freundin zu Fuß im Bereich der Straße Möthe unterwegs. Beide wollten etwa auf Höhe des Petriwegs die Straße überqueren. Als sich die beiden Mädchen bereits auf der Fahrbahn befanden, kam ein Pkw von hinten auf sie zu. Die Fahrerin machte eine Vollbremsung, es kam aber trotzdem zu einer Berührung des Autos mit der 14-Jährigen, die dadurch auf den Straßenbelag geschleudert wurde.

Den weiteren Fortgang beschreiben die beiden Fußgängerinnen folgendermaßen: Die Fahrerin des Autos soll eine beleidigende Geste in Richtung der beiden Mädchen gemacht haben. Anschließend sei sie weiter gefahren in Richtung Arnsberger Straße, ohne sich um den Verkehrsunfall oder die angefahrene 14-Jährige zu kümmern.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach der flüchtigen Fahrerin und deren Pkw. Bei dem Auto soll es sich um einen roten Kleinwagen mit Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis (HSK) handeln. Die Fahrerin konnten die beiden Mädchen folgendermaßen beschreiben: zwischen 25 und 35 Jahre alt mit hellblonden Haaren.

Wer kann Angaben zu dem gesuchten Pkw oder der Fahrerin machen? Wer hat den Pkw oder den Unfall gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: