Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Polizei sucht Geschädigten nach Verkehrsunfall

Olsberg (ots) - Am Donnerstag kam es um 14:55 Uhr in Olsberg im Bereich der Kreuzung am Markt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 22 Jahre alter Autofahrer war mit seinem Pkw auf der Ruhrstraße in Richtung der Kreuzung unterwegs. Unmittelbar vor ihm fuhr ein weiterer Wagen. Vor der Kreuzung mussten beide Fahrzeuge anhalten, das die Ampel auf Rotlicht stand. Nach dem Wechsel auf "Grün" fuhren beide wieder an. Jedoch wurde das vordere Fahrzeug wenige Meter weiter verkehrsbedingt wieder abgebremst. Dies bemerkte der 22-Jährige zu spät und fuhr leicht auf den vorderen Pkw auf. Die Fahrerin oder der Fahrer dieses Autos fuhr nach dem Unfall weiter, obwohl der 22-Jährige noch hupte. Bei dem beschädigten Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen VW Polo aus dem Baujahr 2010 oder 2011 handeln. In dem Wagen soll sich nur eine Person befunden haben, die längere, blonde Haare hat. Ob es sich um einen Mann oder eine Frau gehandelt hat, ist nicht bekannt. Das Verkehrskommissariat bittet die Fahrerin oder den Fahrer des vorausfahrenden Autos, sich mit der Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: