Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Gefährdung des Straßenverkehrs

Brilon (ots) - Am Montagabend gegen 21:00 Uhr war ein 67-jähriger Autofahrer auf der Bundesstraße 251 von Brilon-Wald in Richtung Brilon unterwegs. In einer Linkskurve auf Höhe der Einmündung der Gudenhagener Allee fuhr der Mann so weit auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs in Richtung Brilon-Wald, dass ein entgegenkommender Autofahrer massiv ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der entgegenkommende Autofahrer wendete und fuhr hinter dem 67-Jährigen her. Dabei stellte sah er, dass der jetzt vorausfahrende Autofahrer noch mehrere Kurven "schnitt" und die jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzungen überschritt.

Unangenehm für den 67-Jährigen war der Umstand, dass es sich bei dem Auto, mit dem es fast zu einem Unfall gekommen war, um eine Zivilstreife der Polizei handelte. Diese hielt den Mann an, der sich bei der anschließenden Kontrolle recht uneinsichtig zeigte. Es wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: