Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Drei leicht verletzte Personen bei Verkehrsunfall; Wer ist der Fahrer?

Arnsberg (ots) - Am Sonntag gegen 18:45 Uhr war ein Autofahrer mit seiner Beifahrerin auf der Landstraße 735 von Arnsberg in Richtung Wennigloh unterwegs. In einer Kurve kam dem Mann ein anderes Auto entgegen. Dieses rutschte durch die Kurve, es kam aber zu keinem Zusammenprall der beiden Pkw. Ausgangs der Kurve kam der Wagen dann aber von der Straße ab, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand. Der Autofahrer, der in Richtung Wennigloh unterwegs war, hielt sofort an und eilte zum Unfallort. Dort kletterten gerade drei junge Männer aus dem Auto.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, gaben die drei jungen Männer aus Sundern im Alter zwischen 22 und 28 Jahren an, der Fahrer des Pkw sei nach dem Unfall sofort weggelaufen. Keiner von ihnen habe das Auto gesteuert.

Die drei Männer wurden alle leicht verletzt. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000,- Euro. Da das Trio vor Ort unter Alkoholeinfluss stand, wurden von allen Blutproben entnommen, da bislang nicht ausgeschlossen werden kann, dass einer der Drei der Fahrer des Unfallwagens war. Das Verkehrkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Als Ursache für den Unfall kommt überhöhte Geschwindigkeit in Betracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: