Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Raub in Freienohl

Meschede (ots) - Wie der Polizei erst jetzt bekannt geworden ist, kam es am Dienstag in Freienohl zu einem Raub. Gegen 17:50 Uhr war ein 35 Jahre alter Mann zu Fuß im Bereich der Bahnhofstraße auf Höhe eines Baumarktes unterwegs in Richtung Ortsmitte. Von hinten näherten sich fünf Männer. Schlagartig umklammerten zwei Personen dieser Gruppe den 35-Jährigen, ein weiterer Mann nahm das Portemonnaie aus der Hosentasche des Opfers. Anschließend tastete die Tätergruppe die Kleidung des 35-Jährigen nach weiterer Beute ab. In diesem Moment wurden Zeugen, die sich auf dem Parkplatz des Baumarktes aufhielten, auf das Geschehen aufmerksam. Zeitgleich konnte sich das Opfer aus der Umklammerung lösen. Dies veranlasste die fünf Täter zur sofortigen Flucht in Richtung Bahnhof. Das Portemonnaie blieb am Tatort zurück, die Täter hatten es nur auf das Bargeld des Opfers, einen geringen dreistelligen Betrag, abgesehen.

Die fünf Personen konnten nur vage beschrieben werden. Es soll sich um Afrikaner handeln. Zwei der Täter sollen eine Glatze, die restlichen drei Männer schütteres Haar gehabt haben. Die Zeugen, die sich auf dem Parkplatz befunden haben, sind der Polizei leider namentlich nicht bekannt. Diese Personen sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200 in Verbindung zu setzten. Ein Verbindung zum Karneval besteht nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: