Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Freilaufender Hund verursacht Unfall

Brilon (ots) - Am Samstag Mittag kam es in Brilon auf der Straße Am Schönschede zu einem Verkehrsunfall durch einen freilaufenden Hund. Dieser näherte sich einer Radfahrerin und lief bellend eine Weile neben deren Fahrrad her. Die Radfahrerin fühlte sich durch den Hund bedrängt und geriet dadurch zu Fall. Hierbei verletzte sie sich so stark, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Zeugen, die sich um die Gestürzte kümmerten, versuchten vergeblich den Hundehalter zur Mithilfe zu bewegen. Auch lehnte dieser jede Beteiligung an dem Unfall ab und verließ die Unfallstelle. Die hinzugerufene Polizei konnte den Hundehalter anhand der Zeugenaussagen jedoch schnell ausfindig machen. Gegen ihn wird nun wegen unterlassener Hilfeleistung, fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt. (Mo.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: