Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Täter flüchten nach Ladendiebstahl ohne Beute

Brilon (ots) - Eine Mitarbeiterin eines Supermarktes in Brilon an der Straße Eselskamp beobachtete am Mittwoch gegen 16:20 Uhr zwei Männer, die sich in dem Geschäft auffällig verhielten. Die Personen nahmen ein große Anzahl von Süßigkeiten aus den Regalen und steckten diese in zwei mitgebrachte Rücksäcke. An der Kasse bezahlten die Beiden aber nur Zigaretten und versuchten die beiden prall gefüllten Rücksäcke mit Diebesgut so aus dem Laden zu schaffen, ohne dafür zu bezahlen.

Als die beiden Männer daraufhin von zwei Mitarbeitern auf den Diebstahl angesprochen wurden, kam es zu einem Handgemenge. Die Diebe versuchten durch Stoßen und Schubsen aus dem Geschäft zu entkommen, was ihnen auch gelang. Die beiden Rucksäcke ließen sie dabei zurück, so dass es zu keinem finanziellen Schaden für den Supermarkt kam. In diesen fanden sich später mehrere Dutzend Packungseinheiten verschiedener Süßigkeiten. Es besteht der Verdacht, dass die beiden Rucksäcke des Herstellers Adidas zuvor ebenfalls entwendet worden sind.

Die beiden Männer rannten aus dem Geschäft in Richtung Schützenstraße. Es besteht die Möglichkeit, dass sich einer der beiden Täter bei dem Gerangel im Kassenbereich verletzt hat und leicht humpelt.

Die Ladendiebe wurden folgendermaßen beschrieben: 1) ungefähr 170 Zentimeter groß, kräftige Statur, bekleidet mit einer dunklen Jeanshose und einer dunkelblau/grau melierten Strickjacke, südosteuropäisches Erscheinungsbild. 2) etwa 170 Zentimeter groß, ebenfalls von kräftiger Statur, bekleidet mit schwarzen Jeanshose und einer schwarzen Jacke mit weißen Applikationen.

Sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei Brilon führten bislang nicht zur Auffindung der gesuchten Männer. Ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die die beiden gesuchten Diebe vor oder nach der Tat in dem Supermarkt in Brilon gesehen haben oder Angaben zur Herkunft der beiden Rucksäcke machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 in Verbindung zu setzten. Für die Ermittler ist ebenfalls von Interesse, ob die beiden Männer ein Fahrzeug benutzt haben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: