Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Versuchter Raub in Niedermarsberg

Marsberg (ots) - Am Montag um 15:30 Uhr war eine 38 Jahre alte Frau zu Fuß im Bereich der Hauptstraße auf Höhe einer dortigen Bankfiliale unterwegs. Von hinten näherte sich ein bislang unbekannter Täter und versuchte der Frau deren Handtasche zu entreißen. Allerdings gelang ihm dieses Vorhaben nicht. Die Frau konnte die Tasche festhalten. Als die 38-Jährige in Richtung des Täters trat, flüchtete dieser ohne jede Beute in Richtung Kirchstraße und weiter in Richtung Weist.

Die Angegriffene konnte den Täter beschreiben als männlich, etwa 165 bis 170 Zentimeter groß, mit schlanker Figur und schwarzen Haare, bekleidet mit Stiefeln (vermutlich nietenbesetzte Springerstiefel) und dunkle Oberbekleidung. Er trug ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht. Der Mann hatte einen osteuropäischen Akzent.

Die Geschädigte hatte laut um Hilfe gerufen. Daher hofft die Kriminalpolizei jetzt auf Zeugenangaben. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und zur Person des Täters bitte an die Polizei Marsberg unter der Telefonnummer 02992-902000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: