Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autofahrer "überfährt" Verkehrinsel und flüchtet

Meschede (ots) - Am Sonntagmorgen kam es gegen 09:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Velmede. Ein Autofahrer war auf der Bundesstraße unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und dadurch über eine Verkehrsinsel fuhr. Dabei wurde sowohl der Pkw, aber auch zwei Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel beschädigt. Anstatt anzuhalten und sich bei der Polizei zu melden, wendete der Autofahrer sein Fahrzeug und fuhr vom Unfallort weg.

Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei informiert. Die konnte das Auto wenig später ausfindig machen. Es stand im Verlauf der B 7. Der Fahrer war nicht in dem Wagen, er hielt sich in einem Geschäft in unmittelbarer Nähe auf. Bei der Kontrolle des Mannes durch die Polizei stellte sich dann auch noch heraus, dass der 69 Jahre alte Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Blutprobe wurde fällig und seinen Führerschein konnte der Mann direkt den Polizeibeamten übergeben. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: