Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Polizei zu Schlägerei gerufen

Sundern (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (02:45 h) wurde die Polizei zu Hilfe gerufen. Es wurde eine Schlägerei zwischen ca. 20 Jugendlichen gemeldet, die Besucher einer privaten Feier, mit etwa 70 Personen in der ehemaligen Diskothek in der Straße Röhre, seien. Auf der Straße wurden ca. 40 Personen angetroffen, die ein deutliches Aggressionspotenzial, insbesondere ggü. den nun eingesetzten Polizeikräften, zeigten. Aus der Anonymität der Gruppe heraus wurden die Beamten beleidigt und bedroht. Geschädigte einer akuten Schlägerei konnten nicht festgestellt werden. Um weitere Eskalationen am Ort zu unterbinden, wurden die Jugendlichen aufgefordert die Örtlichkeit nun zu verlassen. Dieser Aufforderung kam sie erst nach Androhung weiterer polizeilicher Maßnahmen widerwillig nach. Eine Gruppe von ca. 10-20 Personen begab sich in eine in unmittelbarer Nähe befindliche Pizzeria. Ein 16jähriger befolgte den mehrfach ausgesprochenen Platzverweis nicht. Er musste der Polizeiwache zugeführt würden. Da er noch minderjährig war, wurden die Erziehungsberechtigten informiert, die ihn abholten. (Kri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: