Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Gleich mehrere Straftaten bei Verkehrskontrolle aufgefallen

Sundern (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei Sundern kamen am Donnerstag gleich mehrere Straftaten ans Tageslicht. Eine Streifenwagenbesatzung hielt gegen 07:00 Uhr im Verlauf der Hauptstraße einen Autofahrer an. Der 24 Jahre alte Fahrer aus Arnsberg kam bei der folgenden Kontrolle nicht umhin, den Beamten gegenüber einzugestehen, dass er keinen Führerschein hat. Außerdem war das Auto nicht zugelassen und es bestand kein Versicherungsschutz für den Pkw. Aber selbst wenn die Kennzeichen ordnungsgemäß gesiegelt gewesen wären, hätte das dem jungen Mann nicht viel genützt: Die Kennzeichen gehörten gar nicht an das Auto, an dem sie befestigt waren. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: