Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schrankenanlage an Bahnübergang bei Verkehrsunfall beschädigt

Meschede (ots) - Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden wurde der Polizeiwache Meschede am Dienstagnachmittag um 16:30 Uhr aus Freienohl gemeldet. Dort war ein 33 Jahre alter Lkw-Fahrer auf der Freienohler Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Als der Mann auf einen dortigen Bahnübergang zufuhr, sah er, dass dieser auf Rotlicht umsprang.. Nach eigenen Angaben entschloss er sich aber dazu, den Bahnübergang noch zu passieren, da die Schranken noch offen standen. Diese senkten sich jedoch, als der Lkw den Übergang passierte. Einer der Schrankenbäume wurde von dem Lkw erfasst, verbogen und riss letztendlich ab. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 2.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: