Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Acht Verletzte nach Abbiegeunfall

32051 Herford (ots) - (hay) Am Sonntagmorgen, gegen 04:50 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger aus Herford mit seinem Pkw Renault Twingo die Bünder Straße stadteinwärts. Auf Höhe eines Schnellrestaurants beabsichtigte er nach links auf den dortigen Parkplatz abzubiegen. Dabei übersah er einen 39-Jährigen aus Bad Oeynhausen, der mit einem Taxi VW Touran die Bünder Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die beiden Fahrzeugführer und sechs Fahrgäste im Taxi, alle im Alter zwischen 18 und 27 Jahren, leicht verletzt. Alle Personen wurden durch einen Notarzt vor Ort erstversorgt und anschließend umliegenden Krankenhäusern zugeführt, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. Der Renault des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zusätzlich entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 19.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bünder Straße bis circa 06:30 Uhr voll gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: