Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfallflucht - Weißer Kastenwagen flüchtet nach Überholmanöver - Zeugen gesucht

Herford (ots) - (um) Heute gegen 12:56 überholte verbotswidrig ein weißer Kastenwagen vorausfahrende Fahrzeuge auf der B239 Herforder Straße in Richtung Innenstadt in der letzten Kurve vor dem Klärwerk. Entgegen kommende Fahrzeug konnten einen Zusammenstoß nur durch eine sofort eingeleitete Bremsung verhindern. Trotz dieser Manöver erkannte ein 52-jähriger LKW Fahrer aus Löhne den Gefahrenpunkt zu spät und beschädigte beim Auffahren den PKW vor ihm. Der wurde von einem 55-Jährigen aus Espelkamp gelenkt, der sich bei diesem Auffahrunfall verletzte und ihn ein Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär verblieb. In diese beiden beschädigten Fahrzeuge fuhr dann ein 31-jähriger Herforder mit seinem Mercedes, der ebenfalls eine rechtzeitige Bremsung nicht mehr einleiten konnte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 15.000.- Euro. Die Polizei sucht zu diesem Verkehrsunfall Zeugen, die Angaben zum Verursacher dem weißen Kastenwagen (evtl. Marke Fiat) machen können. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: