Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Herford - Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität - Großeinsatz der Polizei

32052 Herford (ots) - (um) In einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt die Polizei Herford derzeit wegen des Verdachts des Handelns mit nicht unerheblichen Mengen an Betäubungsmitteln (BTM). Mit Unterstützung der Polizei Bielefeld und Minden sind am gestrigen Abend im Rahmen eines Großeinsatzes umfangreiche Festnahmen und Durchsuchungsmaßnahmen gestartet. Ob und wie viele Personen in Untersuchungshaft gehen, ist noch nicht bekannt. Es wurde Kokain und Marihuana sichergestellt. Die Ermittlungen in diesem Fall zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: