Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Fahndung nach Verkehrsunfallflucht - erste Zeugin meldete sich bei der Polizei

POL-HF: Fahndung nach Verkehrsunfallflucht - erste Zeugin meldete sich bei der Polizei
VUF

32257 Bünde (ots) - (mal) Die Ermittlerinnen und Ermittler im Verkehrskommissariat der Polizei Herford arbeiten weiter intensiv an der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht, bei der am vergangenen Dienstag eine 14-jährige Schülerin nach Verlassen eines Busses am Marktplatz verletzt worden war (siehe unsere PM http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/3235521).

Mittlerweile hat sich eine Zeugin bei der Polizei gemeldet. Diese schildert einen etwas anderen Unfallhergang. Demnach soll sich auch die Schülerin nach dem Unfall sofort entfernt haben. Bei dem beteiligten PKW könnte es sich um einen silberfarbenen Opel mit Herforder Zulassung und den Zwischenbuchstaben OV gehandelt haben. Eine ältere Frau habe am Steuer gesessen.

Die Polizei bitte diese Frau und weitere Zeugen, sich bei der Polizei zu melden, um den Unfallhergang endgültig zu klären. Auch Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug werden an das Verkehrskommissariat der Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221 8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitungsstab/Pressestelle

Michael Albrecht
Telefon: 05221 888-1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: