Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Junge Fahrerin missachtet Vorfahrt

32257 Bünde (ots) - (hay) In der Nacht von Samstag auf Sonntag, um 00:35 Uhr, befuhr eine 20-jährige polnische Staatsbürgerin mit einem Pkw VW Passat die Holzhauser Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zur übergeordneten Hansastraße beabsichtigte sie nach links einzubiegen. Dabei übersah sie einen 50-jährigen Bünder, der mit seinem Audi Q7 die Hansastraße in Richtung Bad Holzhausen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch die beiden Pkw und ein Leitpfosten beschädigt wurden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 55000 EUR. Ein 50-jähriger Beifahrer im Fahrzeug der Unfallverursacherin biss sich infolge des Unfalls auf die Lippe. Durch die Besatzung eines Rettungswagens wurde er vor Ort behandelt. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten eine deutliche Alkoholisierung der Unfallverursacherin. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutprobe entnommen. Da die ausländische Verkehrsteilnehmerin über keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet verfügt und sie neben der Alkoholfahrt auch nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins ist, wurde eine Sicherheitsleistung durch Zahlung von Bargeld zur Verfahrenssicherung erhoben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: