POL-HF: Versuchter Raubüberfall auf Lottogeschäft

32120 Hiddenhausen (ots) - (rp) Am heutigen Freitag, gegen 17.35 Uhr, betrat ein unbekannter mit einer Sturmhaube maskierter Täter ein Lottogeschäft an der Löhner Straße. Er bedrohte die Inhaberin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Inhaberin setzte sich zur Wehr und sprühte dem Täter Pfefferspray ins Gesicht. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute zu Fuß aus dem Geschäft. Der Täter war etwa 20 Jahre alt, 175 cm groß, schlank und Brillenträger. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke, unter der er ein Kapuzenshirt trug, sowie mit einer dunklen Jogginghose. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: