Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Auseinandersetzung in einer Notunterkunft - Streit zwischen Zuwandererfamilien

32289 Rödinghausen (ots) - (mal) Am Montagabend kam es gegen 18:00 Uhr bei der Essensausgabe in der Notunterkunft Zum Nonnenstein zu einem Streit zwischen zwei Familien mit insgesamt 12 Personen. Im Rahmen der Auseinandersetzung wurden mehrere Zuwanderer leicht verletzt. Zur Verhinderung weiterer Konflikte wurden 6 Personen in eine andere Unterkunft im Kreis Herford verlegt. Gegen 20:30 Uhr hatte sich die Situation beruhigt, so dass die Polizeibeamten den Einsatzort verließen.

Gegen 21:30 Uhr mussten erneut mehrere Streifenwagen aus dem Kreisgebiet nach Rödinghausen. Eine Gruppe von ungefähr 15 Zuwanderern protestierte gegen die vorgenommene Verlegung der afghanischen Familie auf der Zufahrt zur Unterkunft. Nachdem die Ingewahrsamnahme eines Rädelsführers angedroht worden war, konnte die Lage beruhigt werden und die Personen begaben sich wieder in die Unterkunft. Um 23.15 Uhr verließen die letzten Streifenwagen Rödinghausen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitungsstab/Pressestelle

Michael Albrecht
Telefon: 05221 888-1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: