Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Verletzten/Drogeneinfluss

32257 Bünde (ots) - (rp) Am Sonntag, gegen 12.10 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger aus Kirchlengern die Südlenger Straße und beabsichtigte einen vor ihm fahrenden PKW zu überholen. Der Fahrer dieses Fahrzeugs, ein 50-Jähriger aus Bünde, bog während des Überholvorgangs nach links in eine Grundstückeinfahrt ab, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Dabei wurde der PKW des 50-Jährigen in einen Vorgarten geschoben. Der 50-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 37-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5.300 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Südlenger Straße bis 14.00 Uhr voll gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: