Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfallflucht - Kennzeichen blieb am Unfallort zurück

32584 Löhne (ots) - (mal) Am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, befuhr ein zunächst unbekannter Führer eines PKW Honda die Lübbecker Straße und prallte in Höhe der Einmündung Kurze Straße gegen ein rechts am Fahrbahnrand angebrachtes Vorfahrtsschild. Anschließend flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle. Am Unfallort blieb das vordere amtliche Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs zurück. Ermittlungen der Polizei an der Halteranschrift in Gohfeld führten zu dem Unfallflüchtigen. Dieser gab an, er sei eingeschlafen und deshalb gegen das Schild gefahren. Im Rahmen weiterer Überprüfungen wurde festgestellt, dass der 33-jährige Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein Richter ordnete deshalb die Entnahme einer Blutprobe an. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 2 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitungsstab/Pressestelle

Michael Albrecht (mal)
Telefon: 05221 888-1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: