Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: 14-jährige Schülerin nach Alkoholmissbrauch in die Kinderklinik eingeliefert

32257 Bünde (ots) - (mal) Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei gegen 15.50 Uhr von Rettungskräften der Feuerwehr zu einem kleinen Waldstück in der Benksunderstraße in Bünde-Ennigloh gerufen. Die Feuerwehr hatte zuvor einen Notruf eines 16-Jährigen aus Kirchlengern erhalten, da eine Freundin nach Alkoholmissbrauch das Bewusstsein verloren hatte. Die 14-jährige Schülerin aus Stift Quernheim musste vor Ort notärztlich versorgt und beatmet werden. Sie wurde in die Kinderklinik in Herford eingeliefert, wo sie stationär verblieb.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich der 16-Jährige und die 14-Jährige während der Mittagspause von der Schule in Bünde-Ennigloh entfernt hatten, um den Nachmittag in der Schule zu schwänzen und zusammen mit weiteren 3 Jugendlichen Starkbier zu trinken. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler offensichtlich die Wirkung von Starkbier erheblich unterschätzt. Nach ihren Angaben hatten sie mehrere Liter des Bieres bereits am Dienstag gekauft.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: