Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Raub - Geldbörse mit Tageseinnahmen entwendet

32052 Herford (ots) - (mal) Bereits in der Nacht zu Samstag wurden die Tageseinnahmen eines Lokals in der Hämelinger Straße geraubt. Gegen 02.20 Uhr soll ein bewaffneter und maskierter Täter das Lokal betreten und den einzigen Gast bedroht haben. Der 19-jährige, in Herford wohnende Gast gab an, der Täter habe ihn in den "Schwitzkasten" genommen und eine Pistole an den Kopf gehalten. Anschließend sei der Täter um die Theke gegangen, habe die Geldbörse der Angestellten mit den Tageseinnahmen an sich genommen und sei geflüchtet. Der Inhaber des Lokals und eine Angestellte hielten sich zur Tatzeit in der Küche auf und wurden nach dem Raub vom Geschädigten alarmiert.

Nach Angaben des geschädigten Gastes soll der Täter ca. 200 cm groß, kräftig und komplett schwarz gekleidet gewesen sein. Zudem soll er eine schwarze Maske getragen haben. Die Polizei bittet um Hinweise auf das geschilderte Tatgeschehen und den beschriebenen Täter an die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: