Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Herford - Leichenfund vermutlich aus Vermisstenfall

32278 Kirchlengern - Klosterbauerschaft (ots) - (um) Am gestrigen Abend wurde auf dem Gelände eines Hofes an der Oberbauerschafter Straße ein Leichnam in einem Teich gefunden. Der männliche Korpus konnte aus dem versumpften umzäunten Teich durch die Feuerwehr geborgen werden. Die Kriminalpolizei Herford nahm noch am Abend die ersten Ermittlungen vor Ort auf, um erste Hinweise zur Identität der Person zu erlangen. Am heutigen Tage wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Obduktion durch die Rechtsmedizin erfolgen. Die Polizei erhofft sich dadurch weitere Erkenntnisse zur Person und Hintergründen zum genaueren Sachverhalt zu erlangen. Erste Untersuchungen weisen nicht auf ein Kapitaldelikt hin. Vielmehr gibt es Hinweise, dass es sich um eine seit November vermisste Person aus Klosterbauerschaft handeln könnte. Daher steht die Polizei in engem Kontakt zu der Familie des Vermissten und hat die Familie über einen möglichen Zusammenhang informiert und eine Begleitung durch die Notfallseelsorge veranlasst. Eine genaues Untersuchungsergebnis der Rechtsmedizin bleibt dabei jedoch abzuwarten

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: