Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Einbruch in Uhrengeschäft an der Fußgängerzone

32257 Bünde (ots) - um) In der vergangenen Nacht gegen kurz nach halb vier zerschlugen bisher unbekannte Täter mit brachialer Gewalt eine Schaufensterscheibe eines Uhrengeschäftes an Eschstraße. Die dunkel gekleideten Täter brauchten mehrere Schläge ehe sie schnell durch ein Loch in der Scheibe in das mit Alarmanlage gesicherte Geschäft gelangten. Im Inneren zerschlugen sie dann noch zwei Vitrinen und stahlen mehrere Uhren. Danach liefen sie Richtung Parkplatz an der Wehmstraße bevor sie ein Zeuge aus den Augen verlor. Die dann verständigte Polizei nahm den Tatort auf und sicherte die Spuren. Die Befragung weiterer Zeugen, die aufgrund des Kraches in der Nacht aufgewacht waren, ergab, dass zwei Personen vom Tatort wegliefen und dunkle Säcke auf dem Rücken hatten. Dabei könnte es sich auch um Rucksäcke gehandelt haben. Der Schaden beträgt mindesten 14.000.- Euro. Hinweise zu dieser Tat können an das Kriminalkommissariat in Bünde unter der Telefonnummer 05223-1870 gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: