Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Besonders schwerer Fall des Diebstahls - International agierender Einbrecher festgenommen

32052 Herford (ots) - (um) Bereits Mitte letzter Woche nahm die Polizei Herford in Elverdissen an der Brandheidestraße bei einem Einbruch auf frischer Tat einen 43-Jährigen fest. Der Dieb und mindestens ein weiterer Komplize waren mit einem in Frankreich zugelassenen Golf kurz nach der Dämmerung an ein Haus heran gegangen. Ein Zeuge hatte richtigerweise die Polizei per Notruf 110 verständigt und die Beamten konnten vor Ort noch hören, wie Scheiben eingeschlagen wurden. Der Polizei gelang es dann einen Täter im Hause festzunehmen, obwohl dieser sich der Festnahme durch Flucht widersetzen wollte. Dieser hatte zuvor mit einem Vorschlaghammer die Scheibe der Terrassentüre eingeschlagen und gelangte so ins Innere des Hauses. Wie sich bei den anschließenden Vernehmungen durch die Kriminalpolizei Herford herausstellte, handelt es sich bei dem 43-jährigen Täter um einen international agierenden Einbrecher. Nach einer Vorführung beim Amtsgericht in Herford wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Bielefeld in Haft genommen. Die polizeilichen Ermittlungen konzentrieren sich auch auf das unbekannte französische Kennzeichen des Tatfahrzeuges und ist dabei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Das Fahrzeug hat sich wahrscheinlich ab dem Mittwoch der vergangenen Woche im Kreisgebiet Herford aufgehalten. Hinweise zum Kennzeichen und PKW oder auch der Tat können an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: