Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Geschwindigkeitskontrollen - Raser aus Verkehr gezogen

32257 Bünde (ots) - (um) Wie wichtig die Geschwindigkeitskontrollen im Kreisgebiet Herford sind, zeigt jüngst eine Messung von heute Mittag (12:30 Uhr) an der Hansastraße in Ennigloh. Innerhalb der geschlossenen Ortschaft bei erlaubten 50 km/h fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Firmenfahrzeug gemessene 109 km/h. Abzüglich der Toleranz in diesem Fall bleiben am Ende 55 Stundenkilometer Überschreitung, die bei einem Erstverstoß nicht ohne Grund mit 280.- Euro Bußgeld und Fahrverbot belegt sind. Der offensichtlich unbelehrbare Fahrer hat allerdings schon Voreintragungen und muss daher mit mehreren hundert Euro Geldbuße und mindestens 2 Monaten Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: