Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wassenberg (ots) - Eine 54-jährige Frau aus Wassenberg befuhr am Freitag (18. August) mit ihrem Pkw gegen 07.50 Uhr die Landstraße 117, aus Richtung Rothenbach kommend in Richtung Hückelhoven-Ratheim. Vor ihr fuhr zu dieser Zeit ein Transporter. In Höhe der Kreuzung Landstraße 117 / Bundesstraße 221 hielt der 22-jährige Fahrer des Transporters, ebenfalls aus Wassenberg, an, da die dortige Lichtzeichenanlage für seine Fahrspur auf Rotlicht wechselte. Die Autofahrerin bemerkte dies offensichtlich zu spät und fuhr gegen den stehenden Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Wassenbergerin auch gegen den Lkw eines 43-jährigen Mannes auch Tschechien geschleudert, der an der Kreuzung auf der Linksabbiegerspur stand, um von der Landstraße in Richtung Wassenberg zu fahren. Die 54-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: