Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 224 vom 12.08.2017

Kreis Heinsberg (ots) - Selfkant-Hillensberg, Anhängerdiebstahl

In der Zeit vom 25.07.2017 bis 10.08.2017 wurde aus einem offenen Pferdestall an der Bergstraße ein Kippanhänger 'Neptun' mit HS-Kennzeichen entwendet.

Geilenkirchen-Gillrath, Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am Samstag, 12.08.2017, gegen 02:50 Uhr, befuhr ein 33jähriger Gangelter mit seinem Pkw die Karl-Arnold-Straße aus Geilenkirchen kommend in Richtung Stahe. Hinter der Kreuzung Karl-Arnold-Straße / Kreisbahnstraße verlor er aufgrund noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte anschließend linksseitig gegen eine Hauswand. Der 33jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle ins KH Geilenkirchen eingeliefert. Da Anhaltspunkte auf Trunkenheit bzw. Drogeneinfluss bestanden, musste er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: