Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Drogenfund bei Pkw Kontrolle
Zwei Personen in Untersuchungshaft

Erkelenz (ots) - Am Freitag (2. September) überprüften Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg gegen 0.55 Uhr einen Pkw VW Golf in der Erkelenzer Innenstadt. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten deutlichen Betäubungsmittelgeruch aus dem Fahrzeug wahr. Daraufhin durchsuchten die Polizisten das Fahrzeug und die Insassen. Insgesamt wurden dabei mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel und eine genehmigungspflichtige Waffe gefunden. Die drei Männer im Alter zwischen 21 und 39 Jahren sind vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sowie die Fundstücke sichergestellt worden. Der aus Mönchengladbach stammende Fahrer des Pkw stand unter Einwirkung von Betäubungsmitteln, so dass ihm eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gegen ihn gefertigt wurde. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen in Erkelenz und Mönchengladbach fanden die Beamten mit Unterstützung eines Drogenspürhundes weitere Rauschgifte und Arzneimittel. Gegen die Beschuldigten wurden Strafanzeigen gefertigt. Gegen zwei der Festgenommenen erließ ein Richter Haftbefehl. Sie befinden sich bereits in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: