Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Nach Unfall auf Parkplatz geflüchtet

Selfkant - Süsterseel (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Hoengener Weg am 13. August (Samstag), gegen 17.05 Uhr, sucht die Polizei weitere Zeugen und den Un-fallverursacher. Ein 61-jähriger Mann aus den Niederlanden parkte seinen schwarzen Pkw Dacia Duster auf dem Parkplatz und ging einkaufen. Bei seiner Rückkehr wurde er von einem Zeugen angesprochen, der beobachtet hatte, wie das Fahrzeug des Niederländers bei einem Verkehrsunfall beschädigt wurde. Ein unbekannter Mann in einem weißen Pkw Mercedes, dessen Lenkrad auf der rechten Seite angebracht war, prallte beim Rückwärtsfahren mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw des 61-Jährigen. Anschließend fuhr der Mann in Richtung Suestrastraße davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An seinem Pkw war ein niederländisches Kennzeichen angebracht. Ein weiterer Zeuge gab an, einen etwa 170 Zentimeter großen Mann mit kurzen Haaren und normaler Statur zuvor an dem weißen Pkw Mercedes stehen gesehen zu haben. Bei dem Mann könnte es sich um den Fahrer gehandelt haben. Der Eigentümer des Pkw Dacia bemerkte daraufhin, dass sein Fahrzeug an der vorderen linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufwies. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den Fahrer des Pkw Mercedes sowie weitere Unfallzeugen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: