Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Nach Ladendiebstahl geflüchtet

Heinsberg (ots) - Zwei unbekannte Männer wurden durch Angestellte eines Geschäftes an der Apfelstraße am Montag (8. August), gegen 17.15 Uhr, dabei beobachtet, wie sie Gegenstände in einen Rucksack legten, ohne sie zu bezahlen. Darauf angesprochen übergaben sie einem Angestellten den Ruck-sack und flüchteten dann zu Fuß in Richtung Liecker Straße. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten den Rucksack sicher und fertigten eine Anzeige. Beide Täter waren etwa 25 bis 35 Jahre alt, hatten eine schlanke Figur und dunkelblonde, kurze Haare. Der eine Mann trug eine beige Kappe, ein beiges T-shirt und eine braune dreiviertel Hose. Er trug den roten Rucksack. Der andere Mann trug eine dunkle, lange Hose. Wer hat die Männer in der Heinsberger Innenstadt beobachtet oder kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommis-sariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: