Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gleich mehrere Brände
Zeugen gesucht

Übach-Palenberg (ots) - Am frühen Morgen des 29. Juli (Freitag) kam es zu drei Bränden an verschiedenen Orten in Übach-Palenberg. Zunächst wurde gegen 5 Uhr der Brand zweier Kleidercontainer an der Comeniusstraße gemeldet. Die Flammen konnten durch die alarmierte Feuerwehr rasch gelöscht werden und es entstand geringer Sachschaden.

Um 5:50 Uhr brannte es in einem Radkasten eines Pkw, der auf dem Parkplatz des Bahnhofes an der Straße Wurmtalbrücke stand. Auch in diesem Fall konnte die Feuerwehr die Flammen schnell löschen und größeren Schaden verhindern.

Kurz darauf, etwa gegen 6 Uhr, brannte Stroh an einem Feldweg zwischen Rimburg und Übach, nicht weit vom Parkplatz des Bahnhofes entfernt. Auch hier griff die Feuerwehr sofort ein und löschte den Brand.

In allen Fällen ist nach derzeitigem Kenntnisstand davon auszugehen, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden. Daher sucht die Polizei nach Zeugen, die Beobachtungen machten, die mit diesen Geschehen in Verbindung stehen könnten. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: