Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Senior nach Geldwechseltrick bestohlen

Geilenkirchen (ots) - Am Donnerstag (28. Juli) saß gegen 12:45 Uhr ein 86-jähriger Mann aus Gangelt auf einer Bank gegenüber einem Geschäft an der Herzog-Wilhelm-Straße. Auf einer weiteren Bank hatte ein weitere Mann Platz genommen. Nach kurzer Zeit sprach der unbekannte Mann den Senior an und fragte, ob er ihm eine Zweieuromünze wechseln könne. Der hilfsbereite Gangelter zog sein Portemonnaie und wechselte die Münze. Der Unbekannte hielt zu dieser Zeit kurz einen Zettel über die Geldbörse und ging anschließend davon. Im Nachhinein stellte der 86-Jährige fest, dass aus seinem Portemonnaie alle Geldscheine fehlten. Nach Angaben des Opfers war der Trickdieb etwa 170 bis 180cm groß, korpulent und hatte dunkle, kurze Haare. Seine Haut war gebräunt und dürfte seinem Erscheinungsbild nach südländischer Abstammung gewesen sein. Der Mann war mit einer blauen Jeanshose und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Beobachtungen machte, die mit dieser Tat in Zusammen-hang stehen könnten bzw. Hinweise zur Identität des gesuchten Mannes geben kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: