Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Allgemeine Verkehrskontrollen

Kreisgebiet (ots) - Am vergangenen Wochenende wurden bei polizeilichen Kontrollen folgende Delikte festgestellt:

Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss:

   - Erkelenz: Johannismarkt und Westpromenade (BTM)
   - Wegberg: Echter Straße 

Den drei Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen sie erstattet. Zwei Personen ist eine Blutprobe entnommen worden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Bei Kontrollen in

   - Geilenkirchen: Heinsberger Straße
   - Wegberg-Rödgen: Rödgener Straße 

wurden zwei Verkehrsteilnehmer festgestellt, die nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaßen. Den Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt und auch sie erhielten eine Anzeige.

Betäubungsmitteldelikte:

In

   - Geilenkirchen: Schillerstraße
   - Heinsberg: Josef-Gaspers-Straße
   - Übach-Palenberg: Freiheitstraße
   - Wegberg: Echter Straße 

wurden insgesamt vier Personen angetroffen, die geringe Mengen illegaler Rauschmittel mit sich führten. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Rauschgift stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: