Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Dicht aufgefahren und im Kreisverkehr überholt
Polizei sucht Zeugen

Übach-Palenberg (ots) - Am Montag (18. Juli) befuhr gegen 13:35 Uhr eine 50-jährige Frau aus Baesweiler mit ihrem Pkw Renault Twingo die Carolus-Magnus-Straße in Richtung Maastrichter Straße. Hinter ihr fuhr zu dieser Zeit ein oranger VW Transporter in die gleiche Richtung. Der Fahrer des Klein-Lkw fuhr dabei mehrfach sehr dicht auf den Renault auf und überholte ihn schließlich im Kreisverkehr Carolus-Magnus-Straße/Maastrichter Straße/Richard-Wagner-Straße. Dabei fuhr er nicht rechts, sondern links herum über die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Die Autofahrerin folgte dem orangen Wagen und stellte den Fahrer auf dem Gelände der Aral Tankstelle an der Maastrichter Straße zur Rede. Anschließend zeigte die Baesweilerin den Vorfall bei der Polizei an. Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei Zeugen, die das dichte Auffahren, den Überholvorgang im Kreisverkehr sowie die Situation auf dem Tankstellengelände beobachteten. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: