Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht vom 16.07.2016

Kreis Heinsberg (ots) - Hückelhoven PKW wurde in Brand gesetzt Auf dem Eschenweg wurde in der Nacht zum Samstag ein PKW Mercedes offensichtlich vorsätzlich in Brand gesetzt. Der Brand konnte gelöscht werden. Die Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung noch in der Nacht.

Selfkant- Hillensberg Einbruch in Wohnhaus Im Zeitraum von Dienstag bis Freitag wurde in ein Reihenhaus Am Obersthof eingebrochen. Es wurden mehrere Türen aufgebrochen. Es wurden Bargeld, Schmuck ein Fernsehgerät erbeutet.

Übach- Palenberg Werkzeugmaschinen erbeutet Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Freitag in ein Baustellengelände an der David- Hansemann- Straße ein. In einer Halle brachen sie Holzkisten auf und entnahmen diesen einige Maschinen der Marke Hilti.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: