Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Tankstelle überfallen
Fahndung mit Bild

Das Bild zeigt die Täter bei dem Überfall.

Geilenkirchen (ots) - Am 21. Juni 2015 wurde gegen 02:30 Uhr eine Tankstelle an der Sittarder Straße überfallen. Wir informierten damals mit Polizeibericht Nr. 172 vom 21. Juni 2015.

Zwei maskierte Männer hatten den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und unter Vorhalt einer Schusswaffe von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes gefordert. Als sie dieses erhalten hatten, verließen sie das Gebäude und flüchteten mit einem roten PKW, in dem mutmaßlich eine dritte Person wartete. Die bisherigen Ermittlungen führten noch nicht zu den Tätern, so dass sich die Ermittler nun durch die vom Amtsgericht Aachen angeordnete Veröffentlichung des Bildes, dieses zeigt die beiden Täter in der Tankstelle, Hinweise auf die Identität der gesuchten Personen erhoffen. Ein Täter war mit einer hellen Tarnjacke und Kapuze sowie einer schwarzen Hose bekleidet. Sein Komplize trug eine schwarze, glänzende Steppjacke mit Kapuze und eine schwarze Hose. Beide Täter wirkten schlank und sportlich. Sollte jemand die Personen bzw. die Bekleidung wiedererkennen oder sonstige sachdienlichen Angaben machen können, die zur Tatklärung führen, so wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: