Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 03.07.2016

Kreis Heinsberg (ots) - Meldungen

Verkehrsunfälle:

Hückelhoven, Pkw-Fahrer verstarb bei Verkehrsunfall

Am 02.07.2016, gegen 21:40 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit dem Pkw die Landstraße 117, aus Richtung Wassenberg kommend, in Richtung Ratheim. In Höhe Ortseingang Ratheim geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Mönchengladbacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Pkw wurde durch den Unfall total beschädigt. Die Landstraße 117 musste im Bereich der Unfallörtlichkeit für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Erkelenz, Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Kurz vor 16:00 Uhr des 02.07.2016 befuhr ein 65-jähriger Mann aus Würzburg mit seinem Pkw die Landstraße 19, aus Richtung Jackerath kommend, in Richtung Erkelenz. In Höhe der Ortslage Kückhoven kam er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn auf den Grünstreifen ab und fuhr dort gegen einen Baum. Der 65-jährige Würzburger musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Erkelenz verbracht werden. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

Delikte/Straftaten:

Wegberg, Einbruch

Im Tatzeitraum 01.07.2016, 18:10 Uhr - 02.07.2016, 07:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt auf der Robert-Bosch-Straße ein. Die Täter durchsuchten augenscheinlich alle Räumlichkeiten. Entwendet wurden u. a. Spezialwerkzeuge sowie Diagnosegeräte.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: