Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gegen Begrenzungsmauer gefahren und geflüchtet

Wassenberg-Myhl (ots) - Zwischen Montag (27. Juni), 21 Uhr und Dienstag (28., Juni), 9:30 Uhr, wurde durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug eine Begrenzungsmauer an der Straße Am Schwanderberg beschädigt. Der Verursacher kümmerte sich nicht weiter um den angerichteten Schaden und fuhr davon. Zurück blieb lediglich blau/gelbe Farbe an der Mauer. Auf Grund der Spuren könnte der Unfall durch einen Lkw verursacht worden sein. Wer Hinweise zu diesem Fall geben kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: