Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Festnahme nach Diebstählen zum Nachteil älterer Menschen

Hückelhoven (ots) - In den vergangenen Wochen wurden in Hückelhoven mehreren älteren Menschen Handtaschen und Wertgegenstände gestohlen. Dabei nutzten die beiden männlichen Täter das Alter und die Gebrechlichkeit ihrer Opfer aus. Wir informierten darüber in verschiedenen Polizeiberichten.

Zivilen Polizeibeamten der Kreispolizeibehörde Heinsberg gelang es in der vergangenen Woche auf der Parkhofstraße zwei Tatverdächtige festzunehmen. Die in Hückelhoven und Wuppertal wohnenden Männer im Alter von 18 und 29 Jahren waren offensichtlich wieder auf Beutezug. Sie näherten sie sich gerade auffällig einer älteren und gehbehinderten Dame, als die Polizisten sie entdeckten. Die Ausführung der Tat konnte durch die Beamten verhindert werden, worauf die beiden Männer serbischer Abstammung davonliefen. Die Polizisten verfolgten sie und nahmen die Tatverdächtigen kurz darauf fest. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet. Welche Taten die beiden Männer insgesamt begangen haben, dazu dauern die polizeilichen Ermittlungen weiter an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach sind die beiden zwischenzeitlich einem Richter vorgeführt worden. Dieser ordnete die gegen die Männer Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: