Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht vom 26.03.2016

Kreis Heinsberg (ots) - Meldungen

Delikte/Straftaten:

Wegberg - Einbruchsdiebstahl

In der Zeit vom 24.03.2016, 18:45 Uhr, bis zum 25.03.2016, 17:00 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus am Adelgundisweg einzudringen. An mehreren Fenstern und Türen wurde gehebelt. Das Vorhaben, ins Gebäude zu gelangen, scheiterte allerdings.

Heinsberg - Tatverdächtige nach Einbruchsdiebstahl festgenommen

In den frühen Abendstunden des 25.03.2016 brachen zwei Personen an einem Wohngebäude an der Rurstraße die Türen zu zwei Räumlichkeiten auf und wurden bei ihrem weiteren Vorhaben vermutlich durch eine aufmerksame Zeugin gestört. Die beiden Tatverdächtigen, ein 32-jähriger Mann aus Mönchengladbach sowie eine 27-jährige Frau aus Italien konnten durch eine Streifenwagenbesatzung in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen und festgenommen werden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: